Steirerin Awards 2022: Claudia Polic hat für Ihren Sohn gekämpft. Und gewonnen.

Am 16.05.2022 wurden bei den Steirerin Awards neun unglaubliche Frauen in den unterschiedlichsten Kategorien geehrt. Sie alle vereint, dass sie ganz Besonderes leisten und für ihre Sache brennen. Eine unter ihnen möchten wir allerdings besonders hervorheben: Frau Claudia Polic. Sie hat an diesem Abend in der Kategorie „Kämpferin“ gewonnen - und das mehr als verdient. Trotz unglaublicher Schicksalsschläge hat sie nie aufgehört für ihre Familie und vor allem für ihren Sohn zu kämpfen. Dank ihr bekommt nicht nur Georg die Behandlung mit dem Medikament Spinraza, sondern sie hat damit für viele weitere Betroffene einen Meilenstein erreicht.

2018 kam sie das erste mal mit ihrem Anliegen zu uns in die Kanzlei: Ihr Sohn Georg leidet an spinaler Muskelatrophie und obwohl es ein Medikament gibt, das ihm helfen könnte, erhält er keine Therapie, da die Kosten von 77.000 Euro pro Spritze nicht übernommen werden.

Aber das hat uns nicht aufgehalten. Wir haben Spendengelder gesammelt und rechtliche Schritte eingeleitet - und wir waren damit erfolgreich.

Georg erhält seitdem seine Behandlung und die Erfolge sind nicht zu übersehen. Er braucht keine künstliche Beatmung mehr, kann seinen Kopf selbstständig halten und ist noch gesprächiger als zuvor.

Und all das, weil seine Mutter Claudia alles für ihre Familie tut, wie eine Löwin kämpft und niemals aufgibt.

Uns ist es eine wahre Freude, dass wir in unserem beruflichen Alltag so wunderbare Menschen kennenlernen dürfen, denn genau das macht ihr Recht zu unserer Berufung und unserer Herausforderung.

Danke auch an DIE Steirerin für den großartigen Abend und die perfekte Organisation. Und natürlich auch Gratulation an all die anderen Gewinnerinnen und Nominierten.


Mehr zu den Awards und den anderen Gewinnerinnen lesen Sie in der Juni Ausgabe der Steirerin ab Seite 14.


Fotos © Thomas Luef