top of page

Trotz Ärztemangels und Zweiklassenmedizin - Rechtsanspruch auf Behandlung

In Österreich sind Mitte Mai 2023 über 2775 Spitalsbetten gesperrt und mindestens 700 Stellen im medizinischen Bereich unbesetzt, was zu längeren Wartezeiten und weniger individueller Betreuung für Patienten führt. Trotz des akuten Personalmangels haben Patienten rechtlich gesehen einen unabdingbaren Anspruch auf fachkundige Behandlung, und bei Verletzung dieses Rechts stehen ihnen Schadenersatzansprüche zu. Dr. Prutsch-Lang steht bei jeglichen medizinrechtlichen Angelegenheiten zur Seite.


Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren:

Prutsch-Lang & Damitner Rechtsanwälte OG

Joanneumring 6/|Il

8010 Graz

0316/82 87 75

office@prutsch-ra.at



-Artikel aus dem Ärzteführer Steiermark




Comments


bottom of page