top of page

Grausames Juristendeutsch: Baby behindert und ungewollt

Wie berichtet, klagen zwei Kärntner ihren Gynäkologen, weil er beim Organscreening in der 13. Schwangerschaftswoche eine körperliche Beeinträchtigung des Fötus übersehen hätte.

Mag. Damitner vertritt die Eltern im Prozess gegen den Frauenarzt.


-Artikel aus der Krone vom 21.9.2023




Comments


bottom of page