top of page

Nach falscher Diagnose im Rollstuhl: junge Steirerin erhält Entschädigung

Marija, 28, leidet unter der Autoimmunerkrankung Lupus, bei der der Körper sich selbst angreift und Symptome wie Hautrötungen bis hin zu Schlaganfällen verursachen kann. Leider wurde sie über Jahre hinweg nicht korrekt behandelt, was dazu führte, dass sie nun im Rollstuhl sitzt. Entschlossen, Gerechtigkeit zu suchen, zog die Steirerin vor Gericht. Nach einem langen und herausfordernden Prozess hat sie nun gewonnen. Dr. Prutsch-Lang stand ihr im gesamten Prozess als Anwältin zur Seite.


-Video aus ServusTV (Servus am Abend) vom 25. Oktober, 2023




Comments


bottom of page